Pfotenbalsam

Pfotenbalsam

In den kalten Tagen leiden die Hundepfoten sehr. Egal ob Kälte, Frost, Schnee als auch Streusalz und Split können die Pfoten des Hundes rissig und spröde machen. Daher ist es ratsam, die Hundepfoten in den kalten Monaten mit einem Pfotenbalsam zu behandeln.

 

In der Regel bestehen diese Produkte aus wasserabweisenden Substanzen, die Feuchtigkeit und Schnee einfach abperlen lassen und die Pfoten wie eine zweite Haut schützen. Hinzu kommt dann noch eine leichte Pflege von natürlichen Inhaltsstoffen wie Sheabutter oder pflanzlichen Ölen, die die Hundepfoten vor dem Austrocknen schützen und somit Rissen und Verletzungen vorbeugen und reparieren.

 

Ebenso wichtig ist die Pfotenpflege im Sommer. Da der Asphalt immer heißer wird, und somit die Pfoten austrocknen. Daher ist eine Pfotenpflege auch im Sommer unerlässlich.

 

Inhaltsstoffe:

Olivenöl, Bienenwachs, Sheabutter, Kokosöl, Mandelöl, Lanolin, Ringelblume (getrocknet), Vitamin E (natürlich Tocopherol)

 

Größen:

30ml, 50ml, 80ml

 

Haltbarkeit:

Das Balsam ist 7 Monate haltbar. Ein genaues Datum (Monat/Jahr) entnehmen Sie bitte dem Aufdruck auf der Verpackung.

 

Weitere Informationen werden bei einer Bestellung anhand eines Merkblattes mitgeliefert.

 

 

5,95 €

19,83 € / 100 ml
  • 0,07 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1